Zuschriften

Hier ein paar Auszüge der Zuschriften, die uns erreicht haben:

„Hallo liebe Initiative  für mich und meiner Familie ist die hohe Erbpacht so wie der hohe Kaufpreis nicht tragbar da mein Mann nur ein normal Verdiener ist”


„Ich wohne in der Siedlung **** und  bin ebenfalls von den Beschlüssen der Bürgerschaft betroffen. Im Vergleich zum aktuellen Erbbauzins würde bei mir im Falle einer Verlängerung des bestehenden Vertrages die Steigerung 12.000 % (in Worten: zwölftausend) betragen”


„Mich betrifft es besonders hart,bin Rentner,verwitwet,77 Jahre, Erbpacht endet 2024. Diese Erhöhung kann ich nicht bezahlen.Seit 1960 ist dies mein zu Hause.”


„Erbbauzins steigt um 8000%  – ist das hanseatisch ?”