Berechnung des Zinses 2014

Grundsätzliches zur Berechnung des Erbbauzins für 2014
Laut aktuellem Beschluß beträgt die Höhe des künftigen nominalen Erbbauzinses 4% vom Grundstückswert.

Die Formel hierzu lautet ⇒ Grundstückswert / 100 * 4 = Zinslast im Jahr

Dazu kommen lt. Beschluss vom 18.05.2017 Ermäßigungen des nominalen Erbbauzins durch eine Anerkenung eines Grundstücksteil als Gartenland mit geringerer Bewertung und und Einführung eines Stufenmodells mit Reduktionen für die ersten 20 Jahre. Daneben gibt es weiterhin die Möglichkeit zur Reduzierung bei geringem Einkommen (Härtefallregel) und eine Familiensubvention, wenn Kinder (mit Kindergeldanspruch) im Haushalt leben.

Diese unterschiedlichen Regelungen werfen noch einige Fragen auf, so dass wir zunächst nur den nominalen Erbbauzins hier ausweisen.

Beispiele mit den unterschiedlichen Reduktionen werden wir in Kürze veröffentlichen.

Die Ermittlung des Grundstückswertes muß, wie folgt, gesondert betrachtet werden.

Wertermittlung des Grundstückes
Zur Ermittlung des Grundstückswertes werden die Grundstückgröße und der Bodenrichtwert des betreffenden Grundstückes benötigt. Je nach Grundstücks- und Bezugsgröße (Definition der bebaubaren Fläche) kommt noch ein Umrechnungsfaktor zum Tragen.

Die Bodenrichtwertkarte ist über die Webseiten des Gutachterausschuss für Grundstückwerte in der Hansestadt Lübeck einzusehen. 

Die Tabelle zu den Umrechnungsfaktoren findet man etwas weiter unten in den Erläuterungen zum Bodenrichtwert 2014

Die Formel hierzu lautet ⇒ Bodenrichtwert * Umrechnungsfaktor * Grundstücksgröße = Grundstückswert

Beispielrechnung für ein 1.008 qm großes Grundstück

Eckdaten Berechnung
Grundstück
Grundstückswert € Berechnung
Erbbauzins
Zinslast € p. Jahr
Zinslast € p. Monat
Grundstück qm 1.008 300 x 0,87 * 1.008 263.088 € 263.088 € / 100 * 4 10.523,52 €

876,96 €

Umrechnungsfaktor 0,87
Bodenrichtwert 300


Beispielrechnung für den Kauf eines Grundstückes ohne 10% Aufschlag

Eckdaten Berechnung
Grundstück
Grundstückswert =Kaufpreis (€)
Grundstück qm 1.008 300 x 0,87 * 1.008 263.088 €
Umrechnungsfaktor 0,87
Bodenrichtwert 300

Zu addieren sind hier die Zusatzkosten für Notar, Grundbuch und Grunderwerbssteuer die ca. 8% vom Kaufpreis ausmachen.

Anm.:
Die obigen Verlinkungen führen direkt auf die Webseite des Gutachterausschusses Lübeck. Falls hier die benannte Information nicht mehr verfügbar ist bitte per Mail melden.